Condition Monitoring

Optimierte Maschinenverfügbarkeit

Erfahrung ist gut. Automatisches Überwachen ist besser.

Was ist ein „kritisches“ Bauteil, wann sollte es gewartet werden, um einen ungeplanten Maschinenstillstand mit eventuell hohen Folgekosten zu verhindern? Natürlich gibt es hierfür Erfahrungswerte und die individuelle Einschätzung des Personals. Beides trifft oft zu – aber was, wenn nicht? Dann werden unter Umständen neben dem defekten Bauteil weitere Elemente in Mitleidenschaft gezogen, die ihre Verschleißgrenze noch lange nicht erreicht haben. Das kostet Zeit und Geld. Condition Monitoring von Uhlmann ersetzt dieses „Bauchgefühl“ durch laufendes automatisches Überwachen und Analysieren des Maschinenzustands. Verschleißerscheinungen und untypisches Betriebsverhalten werden frühzeitig erkannt und gemeldet. So lassen sich Wartung und Reparaturen gezielt und entlang des Produktionskalenders planen und eventuell erforderliche Serviceeinsätze für verschiedene Maschinen oder Linien koordinieren.

So profitieren Ihre Verpackungslinien von Condition Monitoring:

  • Frühzeitiges Erkennen und rechtzeitiges Beheben von Fehlern
  • Analysen und entsprechende Bevorratung von Teilen
  • Planen und Koordinieren von Reparaturen und Wartung
  • Jederzeit Zugriff auf Maschinen- und Prozessparameter

Richtig eingesetzt, erhöht Condition Monitoring die Maschinenverfügbarkeit und Produktivität.

Ihre Ansprechpartner