Uhlmann übernimmt zum 1. Mai 2020 alle Auszubildenden, die zu diesem Zeitpunkt bei Kekeisen beschäftigt sind. Den neun angehenden Industrie-, Werkzeug- und Zerspanungsmechanikern steht dann auch die gut ausgestattete Lehrwerkstatt von Uhlmann zur Verfügung (im Bild). (Quelle: Uhlmann)

Uhlmann übernimmt Kekeisen-Auszubildende

Die Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG übernimmt zum 1. Mai 2020 alle Auszubildenden, die zu diesem Zeitpunkt bei der Th. Kekeisen GmbH & Co.KG beschäftigt sind. Darauf haben sich beide Unternehmen in der vergangenen Woche geeinigt. Neun junge Menschen haben somit die Möglichkeit, ihre Berufsausbildung trotz der geplanten Betriebsstilllegung von Kekeisen ohne Unterbrechung fortzusetzen.

Ende November 2019 hatte Kekeisen eine geordnete Betriebsstilllegung zum 30. Juni 2020 angekündigt, von der auch rund 120 Mitarbeiter betroffen sind. Für die neun Auszubildenden, die zwischen 2017 und 2019 ihre Ausbildung bei Kekeisen begonnen haben, ist nun eine Lösung gefunden: Die angehenden Industrie-, Werkzeug- und Zerspanungsmechaniker können ihre Ausbildung bei Uhlmann nahtlos fortsetzen. Das Unternehmen befindet sich in Laupheim in direkter Nachbarschaft zu Kekeisen. „Wir freuen uns, dass Uhlmann sich bereit erklärt hat, diese Unterstützung zu leisten. Uhlmann bildet in denselben Berufen aus wie wir. Damit haben unsere Auszubildenden nun die Chance, ihre Berufsausbildung ohne Unterbrechung erfolgreich zu Ende zu führen“, erklärt Thomas Gebele, Geschäftsführer von Kekeisen.

Bei Uhlmann steigt durch die Übernahme die Zahl der Auszubildenden auf über 100. „Wir bedauern die Betriebsstilllegung der Firma Kekeisen und möchten unseren langjährigen Nachbarn unterstützen. Zudem bin ich mir sicher, dass die zusätzlichen Auszubildenden eine Bereicherung für unser Unternehmen sind“, so Norbert Gruber, Vorsitzender der Uhlmann-Geschäftsführung.

Presseinformation [PDF]
Pressebild [ZIP]

______________________________________________________________

Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG
Die Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG ist ein weltweit führender Systemanbieter für das Verpacken von Pharmazeutika in Blister, Flaschen und Kartons. Neben seinen innovativen Verpackungslinien bietet Uhlmann Beratung, Projektmanagement, umfangreiche Services und digitale Lösungen aus einer Hand. Das Unternehmen gehört zur Uhlmann Group, die im Geschäftsjahr 2018/19 mit rund 2.400 Mitarbeitern einen Umsatz von 426 Mio. Euro erzielte. Weitere Unternehmen der Uhlmann Group sind die Firmen Koch Pac-Systeme aus dem Schwarzwald, Cremer Speciaalmachines aus den Niederlanden und Wonder Packing Machinery aus China. Seit Oktober 2019 sind sinnvolle Teile von Zentralfunktionen in der Uhlmann Group Holding GmbH & Co. KG gebündelt. Mehr unter: www.uhlmann.de und unter www.uhlmann-group.com