Kartonsammelpacker mit Palettierermodul ECP 12

Max. Leistung 6 Palletierzyklen/min.
Palettenwechsel im Betrieb

Produktiv und kompakt vereint die Kombination aus Kartonsammelpacker mit Palettierermodul ECP 12 zwei Verpackungsschritte in einer Einheit.

Produktives Endverpacken in kompakter Form

Die Kombination aus Kartonsammelpacker mit Palettierermodul ECP 12 bietet eine vollautomatische Endverpackung, von der versandfertigen Verpackung von Faltschachteln in Umkartons bis zur Anordnung der Umkartons auf Paletten. Solida und Liquida sind dadurch im gesamten Verpackungsprozess einzigartig geschützt. Für jeden Prozessschritt sind im ECP 12 Systeme zum Identifizieren, Kennzeichnen und Überwachen integriert. Die Option einer zweiten Palettierstation ermöglicht einen Palettenwechsel im laufenden Betrieb, ohne Linienstopp. Formateinstellungen können schnell und einfach vorgenommen werden. Das gesamte Handling des ECP 12 erfolgt via Robotertechnologie. All diese Faktoren sorgen für niedrige Betriebskosten und eine hohe Produktivität.  


Hochflexibel dank verschiedener Module und stufenloser Formateinstellung
Das ECP 12 bietet maximale Flexibilität in vielerlei Hinsicht. Seine modulare Bauweise ermöglicht eine anwendungsorientierte Konfiguration nach Kundenwunsch. Beispielsweise kann das ECP 12 um eine Etikettiereinheit und abgestimmte Zuführsysteme erweitert werden. Die Anordnung der einzelnen Module kann dank verschiedener Aufstell- und Linienvarianten an die Platzverhältnisse in der Produktion angepasst werden. 
Aufgrund der stufenlosen Formateinstellungen des Kartonsammelpackers verarbeitet die Anlage hochflexibel unterschiedlichste Schachtel- und Kartongrößen: von kleinen bis großen Faltschachteln und Versandkartons ist alles möglich.

Von der Faltschachtel zur Palette 

Vom Kartonhandling, Etikettieren, Überwachen bis hin zum Palettieren vereint das ECP 12 die letzten Verpackungsschritte in einer Einheit:
•    Auffalten der Kartonzuschnitte
•    Befüllen der Kartons im Sideloading-Prinzip
•    Beidseitiges Verschließen mit integriertem Heißleimgerät
•    Markierung durch Etikettierer und Thermotransfer-Drucker
•    Stapeln der Packstücke auf Palette – vollautomatisch dank Robotertechnologie 

Bei Umkartons mit einer Länge bis zu 600 mm sowie einem Gewicht bis zu 22 kg erreicht der Palettierer des ECP 12 eine Geschwindigkeit von max. 6 Palettierzyklen pro Minute.

Sichere, durchgängige Produktion 
Im ECP 12 sind Sicherheits- und Warneinrichtungen integriert, zum Beispiel eine Not-Halt-Taste, eine Stauüberwachung sowie eine Überlastkontrolle. Sie sorgen für eine hohe Prozesssicherheit des Kartonsammelpackers und des Palettierermoduls – und für eine hohe Gesamtleistung. 

Unter „Uhlmann powered by pester pac automation“ stehen neben der Kombimaschine ECP 12 drei weitere Anlagen für die Endverpackung zur Verfügung: ein Straffbanderolierer, ein Volleinschläger sowie ein Kartonsammelpacker als eigenständige Maschine. Jeder Endverpacker lässt sich hinsichtlich Designs, Bedienungssystem SmartControl und Software nahtlos und vollständig in die Uhlmann-Linie integrieren. 
 

Die Kombination aus Kartonsammelpacker mit Palettierer ECP 12 vereint die zahlreichen Vorteile beider Module:

  • Kompakt: Platzsparend kombiniert das ECP 12 zwei Verpackungsschritte in einer Einheit.
  • Flexibel: Anwendungsorientierte Konfigurationen dank modularer Bauweise bieten Nutzern hochflexibles Endverpacken. Beispielsweise lässt sich das ECP 12 um Etikettiereinheit und abgestimmte Zuführsysteme erweitern. 
  • Versandfertig: Der Kartonsammelpacker steht für eine automatische Verpackung in versandfertige Umkartons im Sideloading-Prinzip. Ein integriertes Heißleimgerät sowie Etikettierer runden die Eigenschaften des Moduls Anlage ab.
  • Wirtschaftlich: Die Palettierung via Robotertechnologie, wartungsarme Linearführungseinheiten und schnelle, einfache Formatwechsel führen zu einer hohen Produktivität des ECP 12.
  • Ergonomisch: Durch das GMP-gerechte, ergonomische Design haben Bediener einen einfachen, übersichtlichen Zugang zum Kartonmagazin und können die Arbeitsstationen einfach reinigen. 
  • Integriert: Das ECP 12 ist hinsichtlich Bediensystem SmartControl, Design und Software vollständig in die Uhlmann-Linie integriert.
  • Prozesssicher: Das ECP 12 verfügt über Sicherheits- und Warnfunktionen wie z. B. Stauüberwachung und Überlastkontrolle. Dies sorgt für reibungslose Prozesse.
  • Bedienerfreundlich: Die Kombination aus Kartonsammelpacker mit Palettierermodul lässt sich über das zentrale Bediensystem SmartControl intuitiv und unkompliziert steuern.

Mediengalerie

Kartonsammelpacker mit Palettiermodul ECP 12

Technische Daten

Kartonsammelpacker ECP 12

Max. Leistung

12 Versandkartons/Min.

Max. Umkartongröße [A x B x H]

600 x 400 x 400 mm

Max. Einlaufleistung

500 Faltschachteln/Min. / 60 Bündel/Min.

Max. Faltschachtelgröße [A x B x H]

440 x 150 x 250 mm

Palettierer

Max. Leistung

6 Palettierzyklen/min

Max. Umkartongröße [A x B x H]

600 x 400 x 400 mm

Max. Umkartongewicht

22 kg

Max. Palettierhöhe

1.300 mm

Max. Palettengröße

- Europalette: 1.200 x 800 mm

- Industriepalette: 1.200 x 1.000 mm

- US-Palette: 48" x 40" (1.220x1.016 mm)

Kartonsammelpacker mit Palettierermodul ECP 12 im Detail

Vollautomatisierte, flexible und wirtschaftliche Tertiärverpackung – dafür steht die kompakte Kombination aus Kartonsammelpacker mit Palettierermodul von Uhlmann. Das ECP 12 ist auf die schnelle und präzise Verpackung von Faltschachteln in Versandkartons und deren Platzierung auf Paletten ausgelegt. 

 

Kartonvolumen bestmöglich ausnutzen

Das ECP 12 kann stufenlos auf unterschiedlichste Formate eingestellt werden. Durch die flexible Formateinstellung und die Aufricht- und Drehstation kann immer die genau passende Umkartongröße gewählt und bestmöglich ausgenutzt werden. 


Flexibler Formatbereich

Das ECP 12 zeichnet sich durch einen besonders großen Formatbereich aus. Er verarbeitet Faltschachteln von einer Mindestgröße von 30 x 12 x 66 mm bis zu einer Faltschachtelgröße von max. 440 x 150 x 250 mm. Bei Umkartons reicht die Spanne der Formate von 150 x 120 x 105 mm bis max. 600 x 400 x 400 mm. Im Palettiermodul können alle gängigen Palettenformate (Europalette, Industriepalette, Halbpalette, US-Palette) eingesetzt werden. 

Die Palettierung der Versandkartons erfolgt über einen Roboterarm mit vier programmierbaren servogesteuerten Achsen für Linear- und Drehbewegungen. Dadurch lassen sich unterschiedliche Schemata für die Anordnung der Kartons konfigurieren. 

 

Durchgängige Produktion

Das ECP 12 verfügt über zwei Beladeplätze für Paletten, sodass ein Palettenwechsel während des laufenden Betriebs durchgeführt werden kann. 

 

Zentrale Liniensteuerung

SmartControl mit seinem nutzerfreundlichen Interface und seiner intuitive Benutzerführung steuern. Mitarbeiter benötigen lediglich eine kurze Einlernphase, um das ECP 12 sicher bedienen zu können. 

 

Vorbereitet für Track & Trace

Alle Module des ECP 12 sind bereits für Track & Trace vorbereitet, sodass alle notwendigen Kontroll- und Markiersysteme problemlos integriert werden können – für eine sichere, gesetzeskonforme Endverpackung.

Ihre Ansprechpartner