• Suche

Die Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG sichert sich erneut die Goldmedaille im EcoVadis Rating – mit einer Verbesserung von 69 auf 71 Punkten. Die höhere Wertung spiegelt das kontinuierliche Engagement des Unternehmens für Nachhaltigkeit wider. „Wir setzen gemeinsam mit den Fachbereichen zahlreiche Maßnahmen um, damit Uhlmann noch nachhaltiger wird. Unser Platz unter den besten fünf Prozent aller teilnehmenden Firmen ist eine Bestätigung für unsere Anstrengungen“, freut sich Carolyn Leung, Corporate Sustainability Manager bei der Uhlmann Group.

EcoVadis ist eine unabhängige Plattform mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit/Corporate Social Responsibility (CSR), die Unternehmen in den vier Themenbereichen Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik sowie nachhaltige Beschaffung bewertet.

Meilensteine zur Verringerung von Emissionen erreicht

Eine wichtige Grundlage für die Fortschritte in Sachen Nachhaltigkeit war die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie im vergangenen Jahr. Diese wurde 2023 konsequent umgesetzt. Mit der Entwicklung eines zentralen Klimaengagements und der Bilanzierung von Treibhausgasemissionen hat Uhlmann im vergangenen Jahr wichtige Meilensteine erreicht.

Auch im kommenden Jahr wird sich Uhlmann auf die Reduktion der Treibhausgasemissionen konzentrieren, die bei Uhlmann zu rund 96 Prozent in den vor- und nachgelagerten Lieferketten anfallen. Um die Auswirkungen auf das Klima deutlich zu verringern, ist die Uhlmann Group der Science Based Targets Initiative (SBTi) beigetreten. Die Unternehmensgruppe hat sich verpflichtet, die Emissionen seiner eigenen Aktivitäten (Scope 1 und 2) bis 2030 um 42 Prozent sowie in der vor- und nachgelagerten Wertschöpfungskette (Scope 3) um 27,5 Prozent gegenüber dem Basisjahr 2019/2020 zu senken.

Weitere Informationen im Uhlmann Nachhaltigkeitsbericht.