• Suche

Die Verpackung von Solida in Flaschen ist vor allem im wachsenden Segment der Nahrungsergänzungsmittel und für Alternativmedizin verbreitet. Aber auch in der Pharmaindustrie wächst die Zahl der Medikamente, die wieder so in den Markt kommen. Was auf den ersten Blick wie ein relativ einfacher Prozess wirkt, birgt in der Praxis einiges an Komplexität. Gemeinsam mit den Zählsystem-Experten von Cremer Speciaalmaschines hat Uhlmann Pac-Systeme modulare Maschinenlösungen entwickelt, mit denen Kunden komplette Verpackungslinien individuell gestalten und bei Bedarf umkonfigurieren können. Alle Module sind mit Uhlmann SmartControl ausgerüstet und verfügen über eine Pexcite-Schnittstelle.

Abzählen, abfüllen, kontrollieren, serialisieren in einem durchgängigen Prozess

Stehen die Flaschen richtig? Werden die Flaschen korrekt mit den definierten Inhalten befüllt? Sitzt der Deckel richtig? Wie lässt sich die regulatorisch geforderte Serialisierung umsetzen? Das sind zentrale Herausforderungen, die für einen sicheren und effizient laufenden Abfüll- und Verpackungsprozess gelöst werden müssen. Uhlmann Pac-Systeme bietet mit den neuen Solida-in-Bottle-Modulen Lösungen, die genau das leisten: vom Aufrichten und Reinigen der Flaschen über das Befüllen mit Solida, Trockenmittel oder Wattebausch, das Verschließen der Flaschen bis zur Etikettierung und Serialisierung. Passende Kartonier- und Endverpackungsanlagen lassen sich einfach anschließen, inklusive Aggregation mit der Uhlmann Track & Trace-Lösung.

Komplexe Linien übergreifend, bedienungsfreundlich und sicher steuern

Solida-in-Bottle-Verpackungslinien bestehen aus einer Vielzahl von mechanischen und digitalen Komponenten. Dazu kommen hohe Compliance-Anforderungen sowie Vorgaben zur Fälschungssicherheit oder Nachverfolgbarkeit, die umgesetzt werden müssen. Dieses komplexe Gefüge so zu vernetzen, dass Prozesse sicher und effizient ablaufen, ist nicht trivial: Schnittstellen müssen gemanagt, Daten erhoben, gesammelt, exportiert und analysiert werden. Mit Pexcite bietet Uhlmann Pac-Systeme eine Applikationslösung, mit der Anwender die Anlagen von Uhlmann Pac-Systeme sowie Maschinen und Equipment anderer Hersteller entsprechend ihrer Prozessanforderungen vernetzen und so zentral überwachen und steuern. Speziell für die Steuerung und Bedienung einer gesamten Anlage stehen mit Pexcite verschiedene Applikationen zur Verfügung:

  • Supervisory Control – zentralisiert die Batchverwaltung für die komplette Linie
  • OEE Monitoring – visualisiert und überwacht die Effektivität der kompletten Linie und schafft so die Grundlage für die Optimierung der Produktionseffizienz
  • Track & Trace – sorgt für umfassende Fälschungssicherheit sowie Produkt und Prozesssicherheit gemäß der geltenden Track-und-Trace-Regularien

Pexcite sichert die Konnektivität über den gesamten Abfüll- und Verpackungsprozess der Solida-Flaschenlinie hinweg, schafft Transparenz über wichtige Prozessparameter wie zum Beispiel Ausschuss, Energieverbrauch, Wartungs- und Ersatzteilbedarf und ermöglicht so optimale Prozesse.