Bei variablen Aufdrucken, Farbringcodierung, Barcodes und Labels

Das Bildverarbeitungssystem VisioRead stellt sicher, dass die Daten individueller Aufdrucke korrekt sind. VisioRead Color eignet sich auch zum Prüfen der Farbringcodierung oder für vergleichbare Inspektionsaufgaben. Das System steuert das sichere Ausscheiden fehlerhaft bedruckter Produkte.

  • Druckkontrolle (OCR/OCV): Schriftabgleich mit Vorlage (normalisiertes Korrelationssuchverfahren)
  • Erkennung einer Vielzahl an Codes (z. B. RSS, 2D-Data-Matrix, Pharmacode etc.)
  • Track-and-Trace-fähig
  • Farberkennung: Bestimmung von Referenzfarben, Coderingen
  • Bemaßungswerkzeug (Strecken/Winkel)
  • Anschluss von bis zu acht Kameras (S/W), zwei Farbkameras

Technische Daten

Kameraauflösung

VisioRead 4A schwarz-weiß: bis zu 8 x 1.380 x 1.035 Pixel

VisioRead 2C schwarz-weiß: bis zu 2 x 2.500 x 2.000 Pixel

VisioRead Color 2C: bis zu 2 x 2.500 x 2.000 Pixel (farbig, schwarz-weiß)

Geschwindigkeit

1.200 + Auswertungen/Min.

Inspektionsfeld

Je nach Anwendungsfall und Kamera

Maschinentyp

Getaktete und kontinuierliche Maschinen

Dokumentation, IQ/QQ-Dokumente

Hardcopy/CD-ROM (optional)

Bildschirm

Touchscreen

Benutzerverwaltung

4 Benutzergruppen (Stufen 0-3)

Speicher

Solid-state onboard Flash-drive

Betriebssystem

Windows XP embedded

Schnittstellen

TCP/IP-Netzwerkschnittstelle, USB-Port

Ihre Ansprechpartner